„Franziskanergräber müssen erhalten bleiben!“
 – CDU zeigt sich besorgt hinsichtlich des Verbleibs der Franziskanergräber in Salmünster

Im Zuge der anstehenden Umgestaltungen der fünf städtischen Friedhöfe in Bad Soden – Salmünter hat sich die CDU Führung bei einem Vorort-Termin ein Bild vom Friedhof in Salmünster gemacht.

Neben der Begutachtung der Flächen für das neue Grabfeld und für den geplanten Trauerhain nahmen die Christdemokraten auch die Gräber der Franziskaner und Schwesterngräber näher in Augenschein. Nachdem in der Vergangenheit aufgefallen war, dass die Grabplatten an den Franziskanergräbern zugewachsen waren, stellte die CDU zufrieden fest, dass zumindest die Platten wieder freigeschnitten worden sind und somit für die Friedhofsbesucher wieder lesbar sind.  Weiterlesen „Franziskanergräber müssen erhalten bleiben!“
 – CDU zeigt sich besorgt hinsichtlich des Verbleibs der Franziskanergräber in Salmünster

Senioren Union: Den Friedhöfen mehr Beachtung schenken

Sind die Friedhöfe der Kurstadt Bad Soden-Salmünster noch Stätten, in denen die Bürger würdig Ihrer Toten gedenken können?  „Diese Frage müssen sich viele Bürger von  Bad Soden-Salmünster stellen, wenn sie die Friedhöfe in Bad Soden, Salmünster oder Romsthal besuchen“, so Dr. Schier, Vorsitzender der Senioren-Union der Kurstadt.
Während sich die meisten Bürgerinnen und Bürger liebevoll um die Gräber ihrer Angehörigen kümmern, befinden die öffentlichen Flächen häufig ich einem mehr als beklagenswerten Zustand. Weiterlesen Senioren Union: Den Friedhöfen mehr Beachtung schenken