„Wer Kritik übt, wird von SPD und GWL niedergemacht.“

„In Bad Soden-Salmünster ist in der öffentlichen Diskussion eine Atmosphäre entstanden, die sehr bedenklich ist“, meint der CDU-Fraktionsvorsitzende Andreas Sobrino zu den Presseveröffentlichungen von SPD und GWL der letzten Tage. „Insbesondere die Kollegen Dr. Frank Kleespies (SPD) und Hans Georg Schießer (GWL) tun sich unserer Meinung nach mit einem Verhalten hervor, das nicht nur in der politischen Landschaft zu einer vergifteten Atmosphäre führt: Vorwürfe wie ‚billige Effekthascherei‘ und ‚beleidigende Angriffe‘, oder Begriffe wie ‚Engstirnigkeit‘ und ‚christlicher An- stand‘, haben mit sachlicher Argumentation nichts zu tun, sondern sind politische Brunnenvergiftung. Solche Versuche, eine ‚Schlammschlacht‘ vom Zaun zu brechen, wird in der Bevölkerung das Interesse für Kommunalpolitik kaum vergrößern. Deshalb legt bitte Wert auf Sachlichkeit und weniger Polemik in der politischen Auseinandersetzung.“

Weiterlesen „Wer Kritik übt, wird von SPD und GWL niedergemacht.“

„Altstadt Bad Soden-Salmünster als Einheit betrachten, gestalten und vermarkten“


CDU stellt ihre Ideen zur Gestaltung der Altstadt Bad Soden-Salmünster vor. 

Die CDU Bad Soden-Salmünster setzt bei der Kommunalwahl und für die kommende Wahlperiode, neben Kur und Wirtschaftsförderung, einen thematischen Schwerpunkt im Bereich der „Altstadt Bad Soden-Salmünster“.

Unter dem Slogan „Gut für unsere Altstadt. Gut für unseren Zusammenhalt.“ empfiehlt die Kurstadt-CDU zunächst eine neue Perspektive auf die „Altstadt Bad Soden-Salmünster“ einzunehmen. „Es scheint uns, als habe die Koalition aus SPD und GWL in den letzten Jahren die Altstadt von Bad Soden und von Salmünster getrennt voneinander gedacht und gestaltet.“, konstatiert Johannes Wiegelmann, Spitzenkandidat auf der CDU Liste und stellt mit Blick auf die Zukunft fest: „Zukünftig müssen die beiden Altstädte als Einheit betrachtet, gestaltet und vermarktet werden. Die „Altstadt Bad Soden-Salmünster“ muss zu einer Marke werden, welche von den Verantwortlichen vor Ort mit Leben und Inhalt gefüllt wird.“ Weiterlesen „Altstadt Bad Soden-Salmünster als Einheit betrachten, gestalten und vermarkten“


„Franziskanergräber müssen erhalten bleiben!“
 – CDU zeigt sich besorgt hinsichtlich des Verbleibs der Franziskanergräber in Salmünster

Im Zuge der anstehenden Umgestaltungen der fünf städtischen Friedhöfe in Bad Soden – Salmünter hat sich die CDU Führung bei einem Vorort-Termin ein Bild vom Friedhof in Salmünster gemacht.

Neben der Begutachtung der Flächen für das neue Grabfeld und für den geplanten Trauerhain nahmen die Christdemokraten auch die Gräber der Franziskaner und Schwesterngräber näher in Augenschein. Nachdem in der Vergangenheit aufgefallen war, dass die Grabplatten an den Franziskanergräbern zugewachsen waren, stellte die CDU zufrieden fest, dass zumindest die Platten wieder freigeschnitten worden sind und somit für die Friedhofsbesucher wieder lesbar sind.  Weiterlesen „Franziskanergräber müssen erhalten bleiben!“
 – CDU zeigt sich besorgt hinsichtlich des Verbleibs der Franziskanergräber in Salmünster

CDU Sommerfest 2013

Mitgliederehrung Sommerfest 2013

Am Sonntag, den 25.8. fand am Sportplatz der SG Huttengrund das alljährliche Sommerfest der CDU Bad Soden – Salmünster.  Im Beisein des Landtagskandidaten Michael Reul, ehrte der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Dr. Peter Tauber einige verdiente CDU-Mitglieder des Stadtverbandes Bad Soden – Salmünster.

Burkhard Kornherr erhält Kanzlermedaille

Dr. Peter Tauber (MdB) überreicht Burkhard Kornherr die Kanzlermedaille
Dr. Peter Tauber (MdB) überreicht Burkhard Kornherr die Kanzlermedaille

Der Kommunalpolitiker und Touristiker Burkhard Kornherr wurde an seinem Geburtstag für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement als Kommunalpolitiker mit der Kanzler Medaille der Bundes CDU geehrt.

Die Auszeichnung, die vom Bundesvorstand der CDU Deutschland für herausragendes ehrenamtliches oder bürgerschaftliches Engagement verliehen wird, wurde vom Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Dr. Peter Tauber, dem Fraktionsvorsitzenden der CDU Kreistagsfraktion Michael Reul, sowie im Beisein vom Stadtverbandsvorsitzenden der CDU Bad Soden – Salmünster Johannes Wiegelmann Burkard Kornherr feierlich überreicht. Weiterlesen Burkhard Kornherr erhält Kanzlermedaille

Podiumsdiskussion „Energiewende – Chancen und Risiken für die Kommunen“

Die Diskussion über die Errichtung von Windkraftanlagen am Münsterberg in Salmünster nahm der CDU-Stadtverband Bad Soden-Salmünster zum Anlaß, zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Energiewende – Chancen und Risiken für die Kommunen“ einzuladen. In der gut gefüllten Konzerthalle in Bad Soden diskutierten unter der Moderation von Burkhard Kornherr Energieexperten, Vertreter der Umweltverbände, Windkraftbetreiber und Kommunalpolitiker über die unmittelbaren Auswirkungen auf das kommunale Lebensumfeld der Bürger.

Weiterlesen Podiumsdiskussion „Energiewende – Chancen und Risiken für die Kommunen“

Podiumsdiskussion „Energiewende – Chancen und Risiken für Kommunen“ – Galerie