CDU – Stadtverband ehrt Frieda Aull für 50 Jahre Mitgliedschaft

Nachdem der CDU-Stadtverband Bad Soden – Salmünster anlässlich seines Martinsgansessens viele langjährige Mitglieder geehrt hatte, konnte kurz vor dem Jahreswechsel eine weitere Ehrung nachgeholt werden. Mit Frieda Aull aus Salmünster erhielt eine besonders verdiente Persönlichkeit ihre Urkunde für 50 jährige Parteimitgliedschaft. Weiterlesen CDU – Stadtverband ehrt Frieda Aull für 50 Jahre Mitgliedschaft

Rede zum 1. Nachtragshaushalt 2014

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher,
sehr geehrte Damen und Herren,

betrachten wir direkt zu Anfang zunächst die Sonnenseiten des Nachtragshaushaltes: so hat sich das ordentliche Ergebnis um 567 T€ verbessert, was maßgeblich auf höhere Steuereinnahmen zurückzuführen ist, der geplante Fehlbetrag ging von -767 T€ auf -664 T€ zurück. Es gab ferner eine Reihe an Investitionen, die von der CDU ausdrücklich unterstützt werden. Ich denke hier bspw. an den Kunstrasenplatz für den Jugendförderverein, welcher eine wichtige Maßnahme zur Förderung der Jugendarbeit in unserer Stadt ist.

Wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten und so gehört zur Wahrheit dazu, dass die Buchwertabschreibung für die Stadthalle – bereits vielfach hier besprochen –  einen Vermögensverlust i.H.v. 525 T€ ausmacht. Unter dem Strich bleibt damit nur noch eine geringfügige Ergebnisverbesserung i:H.v. 42 T€. Die Wertberichtigung hat damit – allen Beteuerungen von Seiten des Magistrates zum Trotz – sehr wohl erhebliche Auswirkungen auf den Nachtragshaushalt. Weiterlesen Rede zum 1. Nachtragshaushalt 2014

CDU fordert Überprüfung der Fußgängersicherheit am Kreisel Palmusacker

Intensiv diskutierte die CDU-Fraktion Bad Soden – Salmünster in ihrer jüngsten Fraktionssitzung die Sicherheit der Fußgänger am neuen Kreisel am Palmusacker. Auslöser der Debatte waren besorgte Anmerkungen von Bürgern in der Bürgerversammlung des Stadtverordnetenvorstehers vor wenigen Tagen.

Der Salmünsterer CDU – Stadtverordnete Michael Buchhold merkt dazu an: „Wir haben den Bau des Kreisels stets befürwortet und sehen auch, dass dieser zu einer verbesserten Verkehrsführung beiträgt. Dennoch sind wir überrascht, dass sich an den jeweiligen Ausfahrten des Kreisels keine Fußgängerüberwege befinden. Es darf nicht sein, dass von Hausen kommende Fußgänger, insbesondere wenn es sich um Kinder handelt, beim Überqueren der Straße gefährdet werden. Weiterlesen CDU fordert Überprüfung der Fußgängersicherheit am Kreisel Palmusacker

Bilder und Berichte zum Martinsgansessen am 8.11.2014

Stadthallenverkauf verursacht Verlust von 1,358 Mio EUR!

CDU: Wurden diese Kosten bewusst verschwiegen?

Die CDU der Kurstadt äußert sich zum Verkauf der Stadthalle, den Magistrat und Stadtverordnete am 13.10.2014 in geheimer Sitzung beschlossen haben.

Dazu der Fraktionsvorsitzende Andreas Sobrino: „Ein Gebäude, das in 2012 noch einen Buchwert von 1,623 Mio EUR hatte, ist nun für 265.000 EUR verkauft worden. Die CDU Fraktion freut sich, dass mit dem Ehepaar Honikel angesehene einheimische Mitbürger die Stadthalle erworben haben. Zur Wahrheit gehört allerdings auch, dass nachdem bereits im 2012er Haushalt nachträglich ein Betrag von 833.000 EUR außerplanmäßig abgeschrieben wurde, nun eine weitere Sonderabschreibung in Höhe von 525.000 EUR mit dem Verkauf einhergeht. Dem Steuerzahler entsteht also ein Verlust von 1,358 Mio EUR!“  Weiterlesen Stadthallenverkauf verursacht Verlust von 1,358 Mio EUR!

Einladung zum Ortstermin mit anschließender Fraktionssitzung

Der Vorstand der CDU-Fraktion lädt für

Montag, den 08.09. um 18:30 Uhr

zur Besichtigung des Huttenschlosses in Bad Soden ein.

Diesem Termin schließt sich ab ca. 19:30 Uhr eine Fraktionssitzung am selben Ort an.

In dieser Sitzung sollen aktuelle Themen der Stadtverordnetenversammlung, beispielsweise weitere Kostensteigerungen beim Bau der Multifunktionshalle, diskutiert werden.

Zu beiden Terminen sind alle Mitglieder der CDU-Fraktion und der Ortsbeiräte sowie alle Parteimitglieder und –sympathisanten sehr herzlich eingeladen.

Die Vertreter der Presse und interessierte Bürger sind zur Besichtigung des Huttenschlosses ebenfalls sehr herzlich willkommen.