Bürgermeisterkandidat Dominik Brasch erhält weitere Unterstützung

v.l. Johannes Wiegelmann, Jürgen Franz, Jennifer Brasch, Dominik Brasch, Dr. Tobias Viering, Hartwin Noll, Frank Dieter, Ewald Brasch Foto: Philipp Franz(GNZ)

„Das hat es in Bad Soden-Salmünster noch nicht gegeben“, äußert der Fraktionsvorsitzende Dr. Tobias Viering. „Nach der bereits erfolgten Nominierung durch GWL und SPD hat sich nun auch die CDU Bad Soden-Salmünster als stärkste Partei und Fraktion in der Kurstadt dazu entschieden, den parteilosen Kandidaten Dominik Brasch aus Alsberg zu unterstützen.“

Dies kam nicht nur für den Kandidaten „sehr überraschend“, so der dreifache Familienvater, sondern auch für die Pressevertreter bei der Pressekonferenz im Landhotel Betz. Dass sich die CDU ebenfalls auf Dominik Brasch verständigte, ohne einen eigenen Kandidaten ins Rennen zu schicken, hatte wohl niemand erwartet.

„Umso größer ist daher die Freude darüber, dass mir nunmehr fast alle im Stadtparlament vertretenen Parteien ihr Vertrauen entgegenbringen“, so Brasch. Für ihn sei es „ein starkes Signal, das von den erfahrenen kommunalpolitischen Vertretern der 3 stärksten Parteien Bad Soden-Salmünsters damit zum Ausdruck gebracht wird. Dies sei – auch mit Blick auf höhere politische Ebenen – keine Selbstverständlichkeit und zeige vor allem eins: Alle sind bereit an einem Strang zu ziehen und sind sich einig, wer zukünftig die Geschicke Bad Soden-Salmünsters lenken soll.“

Johannes Wiegelmann, CDU-Stadtverbandsvorsitzender, ergänzte: „Nachdem die Kandidatur von Dominik Brasch bekannt geworden war, ergab sich für uns eine neue Situation im Auswahlprozess der Bewerber.“ Für die Christdemokraten stand schnell fest, dass mit Dominik Brasch ein Kandidat nominiert worden ist, der neben seinen persönlichen Eigenschaften auch für seine Art, Politik zu machen, von den Mandatsträgern geschätzt werde, nämlich konstruktive Sacharbeit ohne Polemik und zugleich offen für eine gleichberechtige Zusammenarbeit aller Fraktionen.

Weiter betonte Wiegelmann: „Darüber hinaus bringt er hervorragende berufliche Qualifikationen mit. Als studierter Diplom-Verwaltungswirt, Angehöriger von Spezialkräften der Polizei und seiner aktuellen Tätigkeit als Sachgebietsleiter bei der Führungsgruppe der Polizeidirektion in Offenbach ist er für das Amt des Rathauschefs bestens gerüstet.“ All diese Punkte zeichnen Brasch aus, so dass sich der CDU-Vorstand einstimmig – ohne Enthaltungen – für die Unterstützung der Kandidatur des Stadtverordneten Brasch aussprach.

Dass es auch zukünftig Meinungsverschiedenheiten und emotionale Debatten geben werde, sollte der von den 3 Parteien getragene Kandidat Brasch am 15. April die Mehrheit der Stimmen erhalten, sei jedem Beteiligten der gestrigen Pressekonferenz klar.  „Streit gehöre zur Demokratie wie das Salz in die Suppe“, sagte Brasch, „den Bürgermeister sehe er u.a. als einen Wegbereiter für eine Kultur des Miteinanders.“ Gleichberechtigte Zusammenarbeit der Fraktionen mit dem Bürgermeister bedeuten keinesfalls einen politischen Einheitsbrei in der Stadtverordnetenversammlung, aber die politische Kultur in Bad Soden-Salmünster werde sich verändern. „Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Fraktionen, dem Magistrat sowie den Mitarbeitern der Stadt eröffnet der Stadt neue Möglichkeiten. Denn schließlich gehe es um unser Bad Soden-Salmünster und das Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger“, unterstreicht der 32-jährige Polizeibeamte.

Die Bekanntgabe der Kandidatur von Dr. Kleespies, nimmt Brasch zum Anlass, allen Mitbewerbern einen fairen Wahlkampf zuzusichern: „Ich schätze Frank Kleespies und sein langjähriges Engagement als Kommunalpolitiker. Ich aber werde mich im bevorstehenden Wahlkampf ganz auf meine Inhalte und meine Person konzentrieren und möchte auf diese Weise die Wählerinnen und Wähler überzeugen.“

Das Foto zeigt v.l. Johannes Wiegelmann, Jürgen Franz, Jennifer Brasch, Dominik Brasch, Dr. Tobias Viering, Hartwin Noll, Frank Dieter, Ewald Brasch. Foto: Philipp Franz(GNZ)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s