CDU startet Wahlkampf-Vorbereitungen

Konstruktive und kreative Diskussionen beim „Angrillen“

Die Kommunalwahl im März 2016 wirft ihre Schatten voraus. In gemütlicher Runde trafen sich die Verantwortlichen der kurstädtischen CDU kürzlich mit ihren bisherigen Mandatsträgern, aber auch einer ganzen Reihe neuer Interessenten zum „Angrillen“ am Vereinsheim des Angel- und Naturschutzvereins Salmünster.

Stadtverbandsvorsitzender Johannes Wiegelmann und seine Stellvertreter Hartwin Noll und Christian Müller erläuterten anhand einer umfassenden PowerPoint – Präsentation die Aufgaben der politischen Gremien, die die zeitigen politischen Verhältnisse in der Kurstadt und insbesondere die politischen Inhalte der laufenden Wahlperiode. Insbesondere die sehr hohe und permanent weiter ansteigende Verschuldung der Stadt in Höhe von rund 68 Mio EUR (nahezu ausschließlich im Kurbetrieb) sorgte für intensive Diskussionen. Trotz hoher Investitionen wirkt der Kurstadtteil nahezu verwaist (oder besser leergefegt). .

Der Kurbetrieb werde noch heute auf Basis eines Gutachtens aus dem Jahre 2003 geführt. Obgleich in diesem Gutachten erhebliche Einsparungen für den Betrieb dargestellt wurden,  steige der Verlust permanent an und beläuft sich allein in den Jahren 2013 und 2014 auf jeweils ca. 1,6 Mio EUR. Auf Initiative der CDU werde nun in den nächsten Wochen endlich ein Perspektivenkonzept vorgelegt. „Wir werden das Konzept intensiv darauf prüfen, ob eszu einer Reaktivierung des Kurstandortes Bad Soden und einer nachhaltigen Reduzierung des Defizits beitragen kann. “ so Johannes Wiegelmann.

Neben der Vorstellung verschiedener CDU – Initiativen, wie beispielsweise zur Einrichtung eines Natur-Lehrpfades oder zur Erhöhung der Sicherheit auf den Schulwegen durfte selbstverständlich die Diskussion über die Windkraft in Bad Soden – Salmünster nicht fehlen. In diesem Zusammenhang bekräftigte die kurstädtische CDU ihre Forderung nach Einhaltung eines Mindestabstandes zur Wohnbebauung von 10 x Nabenhöhe. ?

„Viele dieser Themen werden uns auch in den nächsten Jahren begleiten, aber auch viele neue Themen werden hinzukommen“ so die CDU-Vertreter. „Um als gestaltende Kraft für Bad Soden – Salmünster konstruktiv und kreativ tätig zu sein, möchten wir unsere zukünftigen Kandidaten, aber auch weitere interessierte Bürger in die Erarbeitung unseres Wahlprogrammes einbinden“.

Aus diesem Grund lädt der CDU-Stadtverband alle Interessenten und potentiellen Kandidaten zur ersten Arbeitskreissitzung am Mittwoch, den 22. Juli um 19:30 Uhr in das KIS-Hotel nach Bad Soden ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s